Avira Antivirus Premium 2017

Avira Antivirus Premium 2017 2017

Premium-Ausgabe des beliebten Virenscanners

Avira Antivirus Suite schützt wie die kostenlose Version vor Viren, Würmern und Trojanern. Die Software erkennt mit einem konfigurierbaren Heuristik-Schutz auch unbekannte Viren anhand ihres malware-typischen Verhaltens und prüft darüber hinaus Mails, Webseiten und Downloads während des Surfens. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • geringer Speicherverbrauch
  • schnelle Arbeitsgeschwindigkeit
  • prüft Mails
  • viele Konfigurationsmöglichkeiten
  • läuft auch auf älteren Rechnern

Nachteile

  • enthält keine Firewall und Antispam-Filter
  • etwas schlichte Oberfläche

Herausragend
8

Avira Antivirus Suite schützt wie die kostenlose Version vor Viren, Würmern und Trojanern. Die Software erkennt mit einem konfigurierbaren Heuristik-Schutz auch unbekannte Viren anhand ihres malware-typischen Verhaltens und prüft darüber hinaus Mails, Webseiten und Downloads während des Surfens.

Umfassender Schutz

Avira Antivirus Suite hindert Computer-Schädlinge wie Viren daran, sich im System festzusetzen. Neben Dialern und Rootkits schützt Avira Antivirus Suite auf Wunsch auch vor Adware, die Privatsphäre gefährdenden Programmen oder sogenannten Scherzanwendungen. Über das Basispaket des kostenlosen Virenscanners hinaus bietet Avira Antivirus Suite weitere Module zum Schutz vor Phishing genannten Betrugsversuchen, den Mail-Scanner MailGuard, einen WebGuard zur Prüfung von Websites und Downloads sowie die über die Standard-Heuristikanalyse hinausgehende Verhaltenserkennung ProActiv. Zudem erstellt Avira Antivirus Suite auf Wunsch eine Rettungs-CD. Ein Hintergrundwächter prüft das laufende System auf Schädlinge. Optional kann man über das Hauptmodul von Avira Antivirus Suite aber auch einzelne Dateien, ganze Ordner oder vollständige Festplatten nach Schädlingen scannen. Ein Zeitplaner startet eine automatische Prüfung des Rechners zu vorgegebener Zeit. Automatische Updates sorgen für stets aktuelle Virensignaturen.

Individuelle Erkennungsstufen

Nach der Installation von Avira Antivirus Suite legt der Anwender die Erkennungsstufe für die Heuristikanalyse zum Schutz vor unbekannten Viren fest. In drei Stufen wählt man zwischen hoher, mittlerer oder niedriger Erkennungsrate und legt damit auch das Risiko möglicher Fehlalarme fest. Darüber hinaus schlägt ein Konfigurationsassistent die zu überwachenden Gefahrenherde vor.

Geringe Systembelastung

Avira Antivirus Suite kommt mit einer modern gestalteten Oberfläche. Die zügige Analyse findet Schädlinge sehr zuverlässig. Obwohl das Programm permanent im Hintergrund läuft, halten sich die Performance-Einbußen auch auf älteren Rechnern in Grenzen.

Fazit: Komplettlösung gegen Computer-Schädlinge

Avira Antivirus Suite erkennt zuverlässig die meisten Schädlinge. Dabei beansprucht das Sicherheitsprogramm verhältnismäßig wenige Systemressourcen. Allerdings beschränkt sich die Software auf die Kernfunktionen und enthält beispielsweise keine Firewall.

Avira Antivirus Premium 2017

Download

Avira Antivirus Premium 2017 2017

— Nutzer-Kommentare — zu Avira Antivirus Premium 2017

  • Alex17094

    von Alex17094

    "Avira Internet Security zusammen mit Battlefield 3 NICHT zu empfehlen"

    Avira kommt mir nicht mehr auf den PC Im Großen und ganzen ist es ja ein sehr gutes Programm. ABER: Ich habe mir geste... Mehr.

    Getestet am 16. Januar 2012

  • selagi12

    von selagi12

    "Habe Avira-premium,komme aber nicht zur aktivierung,"

    Bitte aktivieren sie meinen schutz wieder,ich habe keine zugangsdaten mehr,musste eine neue festplatte einsetzen. Mehr.

    Getestet am 28. Januar 2011